Drucken

neu: www.linedancelexikon.de + + + 1000 Begriffe Country-Linedance


2013 übernimmt Joachim Armbruster die Wortschöpfung SOLOdance aus einer britischen Bewegung. Die von ihm gegründete Interessengemeinschaft verzeichnet zum Erstellungszeitpunkt dieses Beitrages 8 deutsche Trainerinnen und Trainer aus mehreren Bundesländern (alle u.a. mit Hintergrund verschiedener Country-Western-Verbände), die sich auf eigenen Profilseiten darstellen:

http://www.solodance.eu/?page_id=7972


Seitenauszug 11.10.2013: 

"Was ist SOLOdance?

SOLOdance wurde 2013 von Joachim Armbruster in Leben gerufen. Es ist eine Anlehnung an den in England von den World Dance Mastern etablierten SoloStyleDance.

Beim SOLOdance tanzen alle die gleiche Choreographie gemeinsam und gleichzeitig auf das gleiche Lied. Die Choroeographien sind weltweit bekannt und einheitlich.

Es sind die verschiedensten Tanzstile vom Langsamen Walzer über Cha Cha Cha, HipHop, Lyrical* bis hin zum Tango, Jazz und Westcoast Swing vertreten."


Kommentar Linedancefibel:

Wirklich neu bzw. eine Weiterentwicklung der Tanzsportvariante ist lediglich die Nische "Lyricals"  (im Netz allgemein als Mischung von Ballett mit anderen modernen Tanzarten bezeichnet). Alle anderen erwähnten Tanzarten, unter anderem Linedance mit seinen vielen Möglichkeiten, zu nahezu allen Rhytmen zu tanzen, sind seit Jahrzehnten bekannt und beliebt . Allerdings werden sie unterschiedlich vermittelt, Country-Szene-nah, oder, wie im Beitrag oben, durch Turniertanz-Stars und somit  mit stark abweichender Zielsetzung.

Ilse, im Oktober 2013